forum-spielsucht.de Foren-Übersicht Das Team von forum-spielsucht.de distanziert sich hiermit ausdrücklich von den von allen Usern verfassten Beiträgen. Sollte ein Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung über den "Melden" Button oder die PN-Funktionalität.Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
olli
Administrator
Administrator


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1033
Wohnort: 51503 Rösrath
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Wed 10 Jun, 2009 13:12  Titel:  GESTERN, HEUTE und MORGEN Antworten mit ZitatNach untenNach oben

In jeder Woche gibt es zwei Tage, über die wir uns nicht sorgen sollten. Zwei Tage, die wir freihalten sollten von Angst und Besorgnissen.
Einer dieser Tage ist das GESTERN mit all seinen Fehlern und Sorgen, seinen Verfehlungen und seinem Stümpereien, seinem Schmerz und seiner Qual. Alles Geld dieser Welt kann das GESTERN nicht zurückbringen. Das GESTERN ist für immer vorbei und nicht mehr unter unserer Kontrolle. Keine einzige Tat, die wir getan haben, können wir ungeschehen machen. Und wir können nicht ein einziges Wort von dem, was wir gesagt haben, zurücknehmen. GESTERN ist vorbei.
Der andere Tag, über den wir uns nicht sorgen sollten, ist das MORGEN mit seinen möglichen Missgeschicken, seinen Beschwernissen, seinen großen Verheißungen und seinen dürftigen Leistungen. Auch das MORGEN liegt nicht unter unserer sofortigen Kontrolle.
MORGEN wird die Sonne aufgehen, entweder in ihrer vollen Pracht oder aber hinter der Maske einer Wolkenwand, ...aber aufgehen wird sie. Bis sie aufgeht, sollten wir uns über das MORGEN keine Sorgen machen, weil das MORGEN noch nicht geboren ist.
Da bleibt nur ein Tag übrig...HEUTE ! Jeder von uns kann nur die Schlacht eines einzigen Tages ausfechten. Nur wenn Du und ich, die Lasten dieser zwei furchtbaren Ewigkeiten %u2014die von gestern und morgen%u2014 zusammenfügen, geschieht es, dass wir zusammenbrechen.
Es ist nicht die Erfahrung des HEUTE, die die Menschen irre macht, sondern die Gewissensbisse oder die Verbitterung wegen etwas, das gestern geschehen ist, oder der Schrecken vor dem, was das Morgen uns bringen wird.
Lasst uns darum, diesen einen einzigen Tag zur Zeit leben.

Bestandteil der AA-Literatur
Bestellnummer 401
Faltkarte Gestern - Heute - Morgen
(Fremdliteratur) %u20AC 0,20
copyright by Anonyme Alkoholiker
siehe http://www.anonyme-alkoholiker.de/content/07lit/07index.php

_________________
Gute 24 h

Olaf



Zuletzt bearbeitet von olli am Fri 22 Jul, 2011 07:48, insgesamt einmal bearbeitet
Löwe Geschlecht:Männlich Ziege VerstecktPersönliche Galerie von olliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Sponsor







Verfasst:   Titel: Sponsorbeitrag Nach untenNach oben

Neue Seite 1



  
Peterwien



Alter: 62
Anmeldungsdatum: 20.07.2011
Beiträge: 1


austria.gif
BeitragVerfasst: Wed 20 Jul, 2011 13:47  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Genial


Löwe Geschlecht:Männlich Ziege OfflinePersönliche Galerie von PeterwienBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Thora



Alter: 35
Anmeldungsdatum: 12.11.2010
Beiträge: 26

Status: Angehöriger
germany.gif
BeitragVerfasst: Wed 20 Jul, 2011 16:26  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Olli,
so soll es sein,
das sind tolle Gedanken

danke dafür.


Stier Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von ThoraBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Claus



Alter: 71
Anmeldungsdatum: 21.10.2008
Beiträge: 101
Wohnort: Eschborn
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Wed 20 Jul, 2011 21:02  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Heute ist das Morgen
worüber wir uns Gestern
Sorgen gemacht haben!

_________________
Gruß und gute 24 Stunden

Claus

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Da es förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen Glücklich zu sein.
Voltaire

Skorpion Geschlecht:Männlich Hund OfflinePersönliche Galerie von ClausBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
StefanHanXX



Alter: 52
Anmeldungsdatum: 05.02.2010
Beiträge: 1480
Wohnort: Hannover
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Wed 20 Jul, 2011 22:09  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Wie gedankenlos diesen Spruch so zu bringen.

Wenn ich nicht weiß, ob ich morgen noch Arbeit habe, dann darf ich mir da Gestern schon Sorgen drum gemacht haben, ob ich die heute noch habe.

Das hat mit Ollis Zitat nix zu tun, sondern mit dem realen Leben. Das kann jemand, der sein Geld immer bekommt natürlich nicht nachvollziehen. Deswegen kann man den feinen Unterschied auch nicht verstehen.

Claus, Du erschreckst mich immer mehr!

Stefan


Krebs Geschlecht:Männlich Schlange OfflinePersönliche Galerie von StefanHanXXBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
StefanHanXX



Alter: 52
Anmeldungsdatum: 05.02.2010
Beiträge: 1480
Wohnort: Hannover
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Wed 20 Jul, 2011 22:12  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Heute ist das Morgen
worüber wir uns Gestern
Sorgen gemacht haben!


und Claus..... das ist liebevoll und real, weil nur Menschen, die für andere Sorgen und für andere Geld herschaffen müssen, genau mit diesen Problemen leben.

Stefan


Krebs Geschlecht:Männlich Schlange OfflinePersönliche Galerie von StefanHanXXBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
olli
Administrator
Administrator


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 1033
Wohnort: 51503 Rösrath
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Thu 21 Jul, 2011 07:45  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Guten Morgen!

In meinem eingestellten Text von 2009 steht:
In jeder Woche gibt es zwei Tage, über die wir uns nicht sorgen sollten.

Dieses kleine Wörtchen "sollten" taucht immer wieder auf und läßt Raum für Alternativen - zur Not - genau für das Gegenteil.
"Sollten" beschreibt ein optimales Ziel, welches es anzustreben gilt.
Doch die Realität sieht zumeist anders aus.

Sorgen und Nöte - z.B. Stefs Existenzängste - lassen sich nicht ausschalten.

Von daher sehe ich den Dreizeiler von Claus als positive Ergänzung an.

Auch hier ist Raum für unendliche Möglichkeiten ...

Denn wenn ich will und die Umstände es zulassen, dann kann ich HEUTE die Gründe für meine Sorgen und Ängste angehen ...

...

_________________
Gute 24 h

Olaf

Löwe Geschlecht:Männlich Ziege VerstecktPersönliche Galerie von olliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Claus



Alter: 71
Anmeldungsdatum: 21.10.2008
Beiträge: 101
Wohnort: Eschborn
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Thu 21 Jul, 2011 16:03  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Stefan und Olli,
ich möchte nicht weiter eure Bemerkungen kommentieren wegen des Forumsfrieden, nur soviel dieser Text von Olli und mir eingestellt
ist Bestandteil der AA-Literatur
Bestellnummer 401
Faltkarte Gestern - Heute - Morgen
(Fremdliteratur) € 0,20
copyright by Anonyme Alkoholiker
siehe http://www.anonyme-alkoholiker.de/content/07lit/07index.php


PAX

_________________
Gruß und gute 24 Stunden

Claus

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Da es förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen Glücklich zu sein.
Voltaire

Skorpion Geschlecht:Männlich Hund OfflinePersönliche Galerie von ClausBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
StefanHanXX



Alter: 52
Anmeldungsdatum: 05.02.2010
Beiträge: 1480
Wohnort: Hannover
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Thu 21 Jul, 2011 16:32  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi,

an dieser Stelle muß ich einfach mal feststellen, daß eine gesunde Diskussion mit kontrahären Standpunkten sicher mal interessant wäre.

Und damit möchte ich nicht sagen, daß AA.Literatur falsch ist. Nein , daß meine ich auch gar nicht, sondern daß sie vielleicht am Anfang hilft, wenn man ganz auf sich konzentriert ist und die ersten schweren Schritte geht.

Irgendwann mal muß aber das, was am Anfang geholfen hat, nicht auf Dauer richtig sein.

Sorgen kann man sich auch über eine Erziehung, eine Fehlentwicklung, ein Krankheit. Und da kann man nicht nur das heute sehen, sondern braucht Strategien, die üblicherweise weiter in die Zukunft gedacht sind.

Naja, Olli hat eingelenkt, Claus möchte nicht diskutieren....mein Standpunkt steht. Ich hoffe man konnte ihn nachvollziehen.

Stefan


Krebs Geschlecht:Männlich Schlange OfflinePersönliche Galerie von StefanHanXXBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Zipe



Alter: 43
Anmeldungsdatum: 05.02.2010
Beiträge: 421

Status: Spieler
blank.gif
BeitragVerfasst: Thu 21 Jul, 2011 18:06  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Stefan

Ich kann deinen Standpunkt nachvollziehen.

Und doch habe ich bei mir festgestellt(bin jetzt 3 Jahre Spielfrei) das ich meist nur dann Probleme mit mir und meinem Leben habe wenn ich zu sehr in die Vergangenheit oder in der Zukunft lebe mit meinen Gedanken.

Auch wenn ich mal eine Auseinandersetzung mit meiner Frau habe dann meist wenn es um Zukünftige Vorstellungen geht.

Wenn ich mich aber dann Frage ob ich im Moment Glücklich mit der Situation bin dann kann ich das meist mit ja beantworten.

Sicherlich gibt es immer mal dinge die einen belasten aber der Grossteil dieser kommt bei mir immer in Verbindung mit Vergangenheit oder Zukunft.

Vielleicht ist es ja das was Claus meint.

Ich Frage mich auch immer mehr in wie weit der Mensch wirklich sein Leben Planen kann.

Mein Schwiegervater ist auch Selbstständig deshalb verstehe ich deine Einwände gut und auch wenn man Kinder hat verschiebt sich sicherlich so einiges an den Prioritäten.

Ich habe nur für mich festgestellt das ich Gelassener und ruhiger bin wenn ich heute versuche mein Leben zu meistern.

Erwartungen sind in meinen Augen nur Gift für den Menschen.

Gruss Mariano


Zwillinge Geschlecht:Männlich Tiger OfflinePersönliche Galerie von ZipeBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Claus



Alter: 71
Anmeldungsdatum: 21.10.2008
Beiträge: 101
Wohnort: Eschborn
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Thu 21 Jul, 2011 18:07  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Stefan,
da gehe ich mal mit dir konform in Punkto A-Literatur es steht aber dort nirgends das die Vorschläge darin der "Königweg" ist, teilweise werden diese Schriften in einer Weise interpretiert die an gefärlichen Unsinn grenzt.

Vor Extremisten ist man Nirgendwo sicher...

Nebenbei muß auch ich (noch) als Rentner arbeiten um mit dem Einkommen auszukommen und muß meinen Beitrag leisten...

_________________
Gruß und gute 24 Stunden

Claus

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Da es förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen Glücklich zu sein.
Voltaire

Skorpion Geschlecht:Männlich Hund OfflinePersönliche Galerie von ClausBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
taro



Alter: 52
Anmeldungsdatum: 03.08.2010
Beiträge: 12

Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Thu 21 Jul, 2011 23:16  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

StefanHanXX hat folgendes geschrieben:
Wie gedankenlos diesen Spruch so zu bringen.

Wenn ich nicht weiß, ob ich morgen noch Arbeit habe, dann darf ich mir da Gestern schon Sorgen drum gemacht haben, ob ich die heute noch habe.

Das hat mit Ollis Zitat nix zu tun, sondern mit dem realen Leben. Das kann jemand, der sein Geld immer bekommt natürlich nicht nachvollziehen. Deswegen kann man den feinen Unterschied auch nicht verstehen.

Claus, Du erschreckst mich immer mehr!

Stefan


Und genau die Sorgen über den Job, den ich morgen vieleicht nicht mehr habe hat mich immer wieder zum spielen getrieben. Ich habe aus diesen Sorgen über das morgen auch oft nicht das richtige, sondern gerade das falsche getan. Wenn ich heute alles mache, was richtig ist, dann brauche ich mir über das morgen keine Sorgen machen. Ich kann mit meinen heutigen tun sogar meinen Job gefährden, weil es richtig ist, und werde morgen sehen, ob ich meinen Job verliere, wenn es so ist, dann weis ich zwar auch nicht, wie ich mein Haus abbezahlen, und meine Familie versorgen soll, aber da ist jemand, der sorgt für mich, dass habe ich erfahren.

taro


Fische  Schlange OfflinePersönliche Galerie von taroBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
StefanHanXX



Alter: 52
Anmeldungsdatum: 05.02.2010
Beiträge: 1480
Wohnort: Hannover
Status: Spieler
germany.gif
BeitragVerfasst: Fri 22 Jul, 2011 17:47  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi,

natürlich kann man sich mit unbegründete Sorgen unnötig verrückt machen.
Gar keine Frage.

Ja, und auch ich versuche immer das Beste aus dem heutigen Tage zu machen. Was auch in der Regel zur Folge hat, daß der nächste Tag gut läuft. Und das ist meist sogar fortwährend.

Trotzdem gibt es einfach Situationen, die man nicht einfach so meistern kann. Da macht man sich Gedanken, weil man keine Lösung sofort parat hat. Da muß man sich informieren, um einen neuen vielleicht völlig unbekannten Weg zu gehen. Das kann z. B. bei einer Krankheit eines nahen Menschen sehr helfen, oder auch bei der Kindererziehung.

Dies Gedanken machen beinhaltet aber auch Sorgen machen. Und wenn ich mir da keine Sorgen mache....dann bin ich sorglos...sogar oberflächlich ....und vielleicht sogar fahrlässig.

Ob ich mein Leben beeinflussen kann....tja...Hilf Dir selber, dann hilft Dir Gott. Vielleicht kann ich nur dafür sorgen, daß es nicht schlecht wird.

Da schließt aber auch wieder ein Kreis. Wenn ich heute alles getan habe udn mit heute zufrieden bin, dann habe ich ja nichts auf morgen geschoben udn vernachlässigt.

Und doch muß ich das Ganze gesehen haben. Und das ist im Miteinander und auch für mich nicht immer nur ein Tag, sondern mehrere... vielleicht auch viele und vielleicht auch nur ein bißchen jeden Tag.

Und was meine Selbstständigkeit betrifft.... das ist wie bei jedem mit einem etwas verantwortungsvollerer Posten. Ich habe halt ein Programm. Morgen dies übermorgen das. Und wenn ich es alleine nicht schaffen kann, dann brauche ich Hilfe, die ich zu organisieren habe. Was arbeit betrifft...kann ich nicht nur heute Leben.

Und gerade bei der Arbeit.....nehmen wir es ganz praktisch... ist es oftmals sinnvoll das gestern zu betrachten, z.B. in Form einer Nachkalkulation , oder einer Fehleranalyse. Wenn ich das nicht tue , dann verkalkuliere ich mich, oder lerne niemals aus meinen Fehlern.

Morgen und Gestern sind für mich wichtige Tage. Aber der wichtigste ist ganz klar heute.

Stefan


Krebs Geschlecht:Männlich Schlange OfflinePersönliche Galerie von StefanHanXXBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, phpBB Styles and Kostenloses Forum based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits